Fuschlsee Crossing

Beim Fuschlseecrossing stehen 2 Routen zur Wahl: Bei der langen Distanz gilt es, 4,2 km zurückzulegen, bei der kleinen Strecke geht es 2,1 km durch den See. Neben der einzigartigen Kulisse überzeugt das Schwimm-Event durch die professionelle Organisation. Jedes Jahr steigen mehr Schwimmer ins kühle Nass, um als Erster auf der anderen Seite zu sein.

Am Strandbad Hof geht's los: Rund 200 Teilnehmer springen bei diesem Schwimm-Event in den Fuschlsee, mit dem Ziel ihn einmal zu durchqueren. Rein in den Neoprenanzug und quer durch den Fuschlsee. 4,2 Kilometer liegen vor den Schwimmern. Wärmeschutzkleidung erlaubt. Schwimmhilfen wie Flossen und Ähnliches sind verboten. Bestzeiten von rund 51 Minuten gilt es, zu unterbieten. Wem die komplette See-Durchquerung zu lange ist, für den gibt es die Fuschlseecrossing Light-Version mit 2,1 Kilometern.

FuschlseeCrossing

Auch dieses Jahr findet das Event wieder am Fuschlsee statt! Wann genau? Das verraten wir Ihnen hier:

24. August 2019

Erfahren Sie mehr

Das Rahmenprogramm am Fuschlsee

FuschlseeCrossing: das ist der Zeitplan

Samstag, 24.08.2019

 

Notwendige Änderungen im Zeitplan behalten wir uns vor.

  • 9:00 - 11:30 Uhr Ausgabe der Startunterlagen (auch für die Kombi-Wertung Fuschlsee Man/ Woman)
  • 9:00 - 12:00 Uhr Infostand für Fuschlseecrossing + Fuschlseelauf
  • 11:30 - 16:30 Annahme und Ausgabe der Wechselbeutel
  • 12:00 Uhr Wettkampfbesprechung (Anwesenheitspflicht!)
  • 12:20 Uhr Transfer zum Start der 2,1 km
  • ca. 13:00 Uhr Start Fuschlseecrossing 2,1 km - Badeplatz Stöllinger

 

 

 

  • 12:45 Uhr Bustransfer zum Start der 4,2 km
  • ca. 13:30 Uhr Eintreffen der ersten Schwimmer der 2,1 km Strecke
  • ca. 13:45 Uhr Start Fuschlseecrossing 4,2 km - Hofer Naturbadestrand
  • ca. 14:45 Uhr Eintreffen der ersten Schwimmer der 4,2 km Strecke
  • ab 15:30 Uhr Finisher-Buffet
  • ca 16:30 Uhr Siegerehrung

Ein Kombi-Bewerb

1 Bewerb – 2 Strecken

Volldistanz oder halber Weg

 

Zur Wahl stehen den Teilnehmern zwei Streckenlängen. Die größere Herausforderung "Fuschlseecrossing" führt durch den gesamten See auf seiner ganzen Länge. Mit dem Start auf halber Strecke ist das "Fuschlseecrossing light" genau um die Hälfte kürzer. Die Teilnehmerzahl ist insgesamt auf 280 limitiert - früh anmelden lohnt sich!

  • Distanz 4,2 km
  • Start: Strandbad Hof
  • Ziel: Fuschlseebad
  • Startzeit: ca. 13:45 Uhr
  • Distanz 2,1 km 
  • Start: Strandbad Stöllinger
  • Ziel: Fuschlseebad
  • Startzeit: ca. 13:00 Uhr

Teilnehmerinfos - Bitte beachten!

 

  • Aus Sicherheitsgründen bestehen wir auf die Neoprenpflicht. Der Neoprenanzug muss jedoch nur lange Beine haben.
  • Schwimmhilfen wie Flossen und Ähnliches sind verboten
  • Der Start erfolgt auf eigenes Risiko
  • Für die medizinische Tauglichkeit ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich, auf Verlangen ist ein ärztliches Attestvorzulegen
  • Es wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Fuschlsee geschwommen wird und die Teilnehmer sich der Wassertemperatur des Sees bewusst sind
  • Für Diebstähle oder andere Schadensfälle wie Unfall, Krankheit oder Todesfall wird keine Haftung übernommen
  • Für die Jahrgänge 2006-2002 (12-16 jährige) muss die Anmeldung zusätzlich von einem Elternteil bzw. Erziehungsberechtigten unterschrieben werden
  • Das Organisationskomitee kann bei schlechten Wetterverhältnissen (Sturm, Gewitter) die Startzeit und die Strecke ändern oder den Bewerb kurzfristig absagen
  • Das Startgeld kann nicht zurückerstattet werden

Bitte lesen Sie den Haftungsausschluss, der bei der Startnummernausgabe vor Ort zu unterzeichnen ist.

Kombiwertung: Fuschlseelauf

 

Der Kampf um den Titel "Fuschlsee Man/Woman"

 

Alle, die sich "Fuschlsee Man" oder "Fuschlsee Woman" nennen möchten, erwartet ein zusätzlicher spannender Bewerb: am Tag nach dem Fuschlseecrossing führt der Fuschlseelauf (www.fuschlseelauf.com) seine Teilnehmer auf zwölf Kilometern durch die Region. Gewertet wird die Zeit aus beiden Wettkämpfen in jeweils zwei Altersklassen pro Geschlecht (Altersklassen W40, W40+, M40