Das Fest am Salzburger Kapitelplatz

Die Georgi Kirchweih in Salzburg

Jedes Jahr findet zu Ehren des Heiligen Georg, dem Schutzpatron der Landwirtschaft, das Georgi-Fest in der Stadt Salzburg statt. Das traditionelle Fest leitet den bäuerlichen Sommer ein. Männer in Uniform, geschmückte Pferde und das anschließende Fest sind ein Grund zum Feiern. Der Georgiritt, der 2018 am 29. April stattfindet,  sowie die Kirchweih ist auf jeden Fall einen Ausflug nach Salzburg wert!

Georgi Kirtag 2019

26. - 28. April 2019

http://www.salzburg-burgen.at

Zu Ehren des Hl. Georg

Georgi-Ritt auf die Festung Hohensalzburg

Blasmusik dringt aus dem Festzelt, der Duft von gebratenen Würsten liegt in der Luft, am Nachbartisch wird freudig mit vollen Bierkrügen angestoßen und an den Buden wir gelacht – jährlich im April wird das traditionelle St. Georgi-Kirchweihfest und der Georgikirtag am Kapitelplatz veranstaltet. Die Georgi-Kirchweih ist ein Fest, das Einheimische aus Ihren Häusern lockt und Gäste dazu einlädt, Salzburger Brauchtum kennenzulernen. Teil der Kirchweih ist unter anderem der Georgiritt.

Der Georgitag erinnert an den Hl. Georg. Er ist einer der 14 Nothelfer: Wetterherr und Viehpatron. Um seinem Gedenktag, dem 23. April, findet in der Stadt Salzburg, inmitten der Altstadt, der Georgiritt statt. Prächtig geschmückte Pferde tragen ihre Reiter an diesem Tag vom Kapitelplatz hinaus zur Festung Hohensalzburg. In der Georgskapelle hoch oben über Salzburg wird dann eine Messe zu Ehren des Schutzpatrons veranstaltet. Die Segnung der Pferde ist ein würdevoller Abschluss des Festgottesdienstes.

Der Salzburger Georgikirtag

Ihr Weg zum Georgi-Kirtag in Salzburg

Das Fest am Kapitelplatz wurde mit einem Bieranstich im großen Festzelt offiziell eröffnet. Volkstümliche Musik, Buden und kleine Stände sorgten für Unterhaltung. Danach stand gemeinsames Feiern, Essen, Trinken und Genießen am Programm.

Erleben Sie die Ehrungen des Heiligen Georgs hautnah mit – eine kleine Abwechslung zur Entspannung im Waldhof!

Von Ebner’s Waldhof erreichen Sie die Stadt Salzburg in rund 30 Autominuten. Parkmöglichkeiten gibt es ausreichend:

  • Altstadtgaragen/Mönchsberggaragen
  • Rot-Kreuz-Parkplatz an der Salzach
  • Tiefgarage Unipark in Nonntal

Von all diesen Parkmöglichkeiten erwartet Sie lediglich ein kurzer Fußmarsch zur Georgi-Kirchweih am Salzburger Kapitelplatz.